Schrein ‘Abdu’l-Bahás in Akká:  Arbeiten am neuen Besucherzentrum haben begonnen

Wie das Bahá’í-Weltzentrum mitteilte, haben Arbeiten am ‘Akká-Besucherzentrum, das Pilger und Besucher des Schreins von ‘Abdu’l-Bahá und des Riḍván-Gartens empfangen wird, bereits begonnen.

Nach der Fertigstellung des Schreins werden die Besucher, von denen viele eine weite Reise auf sich nehmen, um ihre Liebe und Hingabe zum Ausdruck zu bringen, im Besucherzentrum von ‘Akká eintreffen, um sich auf das Gebet und die Meditation an der letzten Ruhestätte ‘Abdu’l-Bahás vorzubereiten.

Das Gelände des Schreins befindet sich in der Nähe des Riḍván-Gartens, welcher von ‘Abdu’l-Bahá als ein Ort vorbereitet wurde, an dem Bahá’u’lláh in den letzten Jahren Seines Lebens, welches Er größtenteils im Exil und in Gefangenschaft verbrachte, Ruhe finden konnte.

Das Besucherzentrum wird sich in der nordöstlichen Ecke des Geländes befinden, direkt im Norden des Riḍván-Gartens und östlich des Schreins von ‘Abdu’l-Bahá. Der Gebäudekomplex wird aus drei Gebäuden bestehen: einem Empfangszentrum für Pilger, welches das größte der Gebäude sein wird, einem öffentlichen Besucherzentrum, das sich in der Nähe des nördlichsten Tores zum Gelände befinden wird, und einem technischen Versorgungsgebäude entlang des östlichen Zauns.

Die Bodenarbeiten und die Arbeiten an der Infrastruktur für Strom, Wasser und Kanalisation sind bereits abgeschlossen, und Anfang dieser Woche wurde mit dem Bau der Pfähle für die Gebäudefundamente begonnen. Die Bilder unten zeigen die Entwurfszeichnungen und den aktuellen Stand der Bauarbeiten.

Weitere Bilder und Informationen können Sie dem Originalartikel auf Bahá’í World News Service entnehmen: https://news.bahai.org/story/1632/

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

* Ich bin damit einverstanden, dass mein Name, meine eMail-Adresse und mein Kommentar digital gespeichert werden.